Buchführung
mehr als nur Belege buchen

 

Buchführung beginnt mit dem korrekten verbuchen der Belege.

Je aktueller dies geschieht, desto einfacher können dann MWST-Abrechnung, Mahnwesen und Auswertungen erledigt werden.

Mit der heutigen Buchhaltungs-Software (wir empfehlen die Fibu von SAGE) entscheiden Sie, ob Sie die Belege selbst erfassen und uns dann die Daten für den Abschluss übergeben oder wir auch das Erfassen der Belege übernehmen.

Sind die Belege aktuell erfasst, sind MWST-Abrechnung, Mahnwesen und Auswertungen ein „klacks“.

Abschluss
Jahresabschluss

 

Jährlich erstellt eine Firma den Jahresabschluss. Dabei wird die Erfolgsrechnung abgeschlossen und die Bilanzwerte werden nachgeführt.

Bestehende aber auch potentielle neue Kapitalgeber entnehmen diesen Zahlen, wie die Firma rentiert hat und wie sicher Ihre Anlagen sind und auch die Steuerbehörden basieren Ihre Abrechnungen aufgrund dieser Werte.

Für Kapitalgeber sind bei der Bewertung des Vermögens Maximal-Bewertungsvorschriften vorgeschrieben. Anders bei der Steuerbewertung: hier sind im Normalfall Minimal-Bewertungsvorschriften einzuhalten. Aus diesen Gründen werden bei Bedarf Steuerbilanz und Handelsbilanz separat erstellt.

 

 

Zwischenabschluss /-abschlüsse

 

Für operative (kurzfristige) Entscheidungen und Beurteilungen werden je nach Bedarf Zwischenabschlüsse pro Monat, Quartal oder Halbjahr erstellt. Diese Dokumente sind meistens „nur“ für internen Gebrauch, als Basis für Entscheidungen der Geschäftsführung. Allenfalls verlangen Banken als Kapitalgeber solche Zwischenabschlüsse, z.B. einen Halbjahresabschluss.

 
 
Controlling, Reporting, Managementinformationssystem MIS
 
Management-Informations-Systeme

 

Durch ein an Ihre Bedürfnisse angepasstes Management-Informations-System MIS erkennen Sie die kurzfristige Entwicklung Ihrer Unternehmung als Basis für Entscheidungen und Massnahmen.

In der heutigen Zeit genügen normalerweise Jahresabschlüsse für operative Massnahmen nicht mehr. Oftmals benötigt die Geschäftsführung heute wöchentliche und / oder monatliche Analysen und Auswertungen über den Umsatz / Absatz, Liquidität (Zahlungsfristen und Ausstände Debitoren und Kreditoren), Auslastungsgrade (Personal, Maschinen) und Lager (Bestand, Umschlag).

 

 

Reporting

Vielleicht müssen Sie einem oder mehreren Kapitalgeber regelmässig (z.B. monatlich) einen Report erstellen.

Mittels der heutigen Software kann dies auch mit relativ geringem Aufwand erstellt werden. Allerdings ist es nicht immer einfach, die relevanten Auswertungen zu definieren. Als Treuhandprofis beraten wir Sie, welche Auswertungen für Sie sinnvoll sind und allenfalls, welche Massnahmen wann

zu ergreifen sind.

 

Selectline
 
KMU Business-Software

 

Wir sind autorisierter Partner von SelectLine. SelectLine bietet sehr ineressante im Bereich kaufmännische Software. Die Lösungen von SelecLine basieren auf den Bereichen
 

  • Auftrag (Kunden, Artikel, Aufträge, CRM, Lager etc)

  • Rechnungswesen

  • Lohn


weitere Module wie wie SL-Mobile, SL-Kasse, Leistung, Anlagenbuchhaltung, OPOS etc runden das Angebot ab.

Mit SelectLine good start nützen Firmenneugründer SelecLine ein Jahr gratis.

Wir beraten Sie gerne

 

Lohnbuchhaltung

Das Salär, egal ob Monats-, Stunden- oder Akkordlohn, ist einer der wichtigsten Motivationsfaktoren der meisten Arbeitnehmer.
Dabei zählt nicht nur die Höhe des Lohnes, sondern natürlich auch Faktoren wie:

•   regelmässige Überweisung immer zum gleichen

     Auszahlungstag des Monates

•   korrekte und gesetzteskonforme Abrechnung sowie
•   übersichtliche und einfach lesbare Darstellung.

 

 

Faktoren für den Arbeitgeber

 

Für den Arbeitgeber ist es äusserst wichtig, dass die Abrechnung korrekt erfolgt und die Sozialversicherungen richtig abgerechnet werden. Eine Abrechnung, welche nicht den gesetzlichen Vorschriften entspricht, kann zu ernsthaften Problemen führen.

 

Komponenten der Lohnbuchhaltung

 

Falls Sie uns mit Ihrer Lohnbuchhaltung beauftragen, erledigen wir für Sie folgende Hauptaufgaben:


•   Mitarbeiter/in aufnehmen in Stammdaten
•   Mitarbeiter/in anmelden bei AHV, BVG, etc
•   monatliche gesetzteskonforme Abrechnung erstellen, bei "Monatslöhner"

    automatisch, bei "Stunden- und Akkordlöhner" aufgrund Ihrer Monatsmeldung
•   auf Wunsch führen wir auch die Feriensaldi
•   Zustellung der Monatsabrechnung durch Sie oder direkt durch uns
•   Auszahlung, entweder durch Sie oder direkt durch uns ab Ihrem Bankkonto
•   Jahresmeldung an die AHV, BVG etc, inkl. Kontrolle der Rechnungen dieser Stellen
•   Lohnausweise für die Steuererklärung

•   Auswertungen, MIS (Managementinformationssystem), Reporting etc

    gemäss Ihren Wünschen
•   Auf Wunsch Mitwirkung bei der Personalselektion und Personalentwicklung

 
 
Steuern
Optimierung, Checklisten und Planrechnungen für die Zukunft

Egal ob Private oder Firmen: alle Jahre kommt Post vom Steueramt mit der neuen Steuererklärung.

Für viele ist das eine lästige und (zeit)-aufwändige Arbeit. Das muss natürlich nicht sein!

Entscheiden Sie selbst, wie wir Ihnen helfen können. Auf Wunsch kontrollieren wir die von Ihnen selbst ausgefüllte Steuererklärung oder füllen diese aufgrund Ihrer Angaben auch komplett aus – natürlich in einer PC-Lösung.

Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen Vorschläge zur Optimierung für die aktuelle oder künftigen Steuerrechnungen, erstellen Ihnen eine Planrechnung über die zu erwartende Steuerrechnung und ermitteln Ihren Grenzsteuersatz.

Damit nichts vergessen geht, haben wir Checklisten bereit!

Mittels modernster Software erstellen wir Planrechnungen für die Zukunft: Was wäre wenn?!

 
ÖRK öffentlich rechtliche Körperschaften
Wir führen Buchhaltung für öffentlich rechtliche Körperschaften nach dem Rechnungsmodell HRM2.

Dieses Modell wurde entwickelt für Einwohnergemeinden, Burgergemeinden, Kirchgemeinden und sonstige öffentlich rechtliche Körperschaften.
 

 
Privatkundschaft
Steuererklärungen    
  • Personen

  • Lohn / Renten / etc

  • 3A / Einkauf BVG

  • Banken, Vermögen etc

  • Schulden

  • Krankenversicherung, Krankheit- und Behinderungsbedingte Kosten

  • Vergabungen / Spenden

  • Liegenschaft/en

  • diverses


Vorsorgeplanung

  • Altersvorsorge, insbesondere Beratungen i.Z. 3A (Banken-/Versicherungslösung, Amort. Hypothek) und Einkauf BVG

 


auch:

  • Versicherungsberatung

  • Fragen i.Z. Liegenschaft(en)


 

© 2015 by LERCHDESIGN AG

AGBs